Case Study Detail
Language: German
 

PANALPINA: Panalpina senkt Gesamtkosten für seine Kunden um bis zu 20 Prozent
 

Company:
 Panalpina

Sector:
 
Tag:
 Information Integration
 Supply Chain Management
 Supply Chain Visibility


Hersteller sind wegen schrumpfender Margen gezwungen, alle möglichen Optimierungspotenziale zu nutzen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Ein großes Optimierungspotenzial steckt in den Lieferketten. Die Supply-Chain-Optimierung (SCO) eliminiert unnötige Prozessschritte und reduziert die Gesamtkosten. Unternehmen wenden sich zunehmend an die weltweit tätige Panalpina, um sich bei der Gestaltung ihrer Lieferketten strategisch beraten zu lassen.

Business need:
Panalpina ist bestrebt, die Lieferketten ihrer Kunden ständig zu verbessern, um die Verfügbarkeit der Produkte in den Zielmärkten zu sichern und die Transportzeiten und -kosten zu senken. Das Unternehmen suchte nach Möglichkeiten, nicht nur optimale Standorte für Konsolidierungs- und Distributionszentren, sondern auch optimal abgestimmte Transportarten zu ermitteln.

Solution:
Dank der Installation von IBM® ILOG® LogicNet Plus® XE ist Panalpina in der Lage, vielfältige Simulationen und Was-wäre-wenn-Szenarien zu entwerfen, zu visualisieren und Modelle für Liefernetzwerke unter Beachtung von Produktmerkmalen, Transport- und Logistikkosten, Lieferzeiten, Entfernungen, vereinbarten Service-Levels und Bestandsstrategien zu erstellen.

Benefits:
Kostenreduktion von durchschnittlich 20 Prozent dank optimierter Standorte, Transportmittel und Lagerbestände. 50 bis 60 Prozent verkürzte Analyse- und Modellierungsphase dank einfacherem Handling und grafischer Benutzeroberfläche. Erheblich erweitertes Dienstleistungsangebot von Panalpina dank der großen Auswahl von Modellier- und Analysefunktionen.





read the full case study >>
(external link)